Loading...

Kai Wieland

Wir treffen Kai während der "Hack your city" Veranstaltung auf dem Karlsruher Schlachthofgelände. Er studiert am KIT Wissenschaft-Medien-Kommunikation und bevor ich nachfragen kann was das überhaupt ist, nimmt er mir vorweg "Jaja den Studiengang muss ich immer erklären…". Im Prinzip geht es darum sich schnell in naturwissenschaftliche Themen einzuarbeiten und zielgruppengerecht zu vermitteln. "Nach Karlsruhe zu ziehen war nicht einfach - allein die Wohnungssituation ist schwierig!" stellt Kai fest.

Beruflich will er sich noch nicht festlegen. "Am Liebsten würde ich gerne das tun was mir Spaß macht. Dafür bräuchte es auch mehr Orte für kreative Projekte, die nicht direkt einen wirtschaftlichen Hintergrund haben".

Freudig erzählt Kai auch von seinem ersten Treffen mit Oberbürgermeister Frank Mentrup bei der morgendlichen Eröffnung von "Hack your city" im Perfekt Futur: "Ich glaube er hat das echt verstanden - mit Open Data und so".

Ob er in Karlsruhe bleibt? "Ich weiß es noch nicht, mein Studium geht wahrscheinlich so lange wie die U-Bahn Baustelle in Karlsruhe. Danach muss ich mal schauen!".

Auf Twitter findet ihr ihn unter @kawie.

Author Image
Author Image

Daniel Freytag

Gründer von karlszeit, Filmemacher, Blogger, Designer, Reisefan. Nicht zwingend in der Reihenfolge…