Loading...

Kampagne "Hack your city" erreicht Karlsruhe

Headerfoto: Wissenschaft im Dialog

Am 13. und 14. Juni startet die Initiative Hack your city, mit dem Ziel erste Ideen rund um das Thema Zukunftsstadt zu kreieren. Die vom Bundesministerium für Forschung und Entwicklung gestartete Kampagne befasst sich mit Leitfragen, welche Räume wir zum Beispiel gemeinschaftlich nutzen können oder wie Verkehrskonzepte der Zukunft aussehen könnten.

Foto: Wissenschaft im Dialog

Die erste Veranstaltung in Berlin zog rund 60 Kreative und Interessierte an.

Entwickler, Architekten, Grafiker und Interessierte sind eingeladen in Arbeitsgruppen zu grübeln und erste Prototypen oder Ideen zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit dem fablab Karlsruhe stehen auch Lasercutter und 3D-Drucker bereit.

Location ist das Perfekt Futur auf dem Schlafthofgelände. Einen besseren Namen könnte es nicht geben um den Hackday zu veranstalten! Ziel der Veranstalter ist, dass sich die Arbeitsgruppen auch weiterhin regelmäßig treffen und über den Tag hinaus basteln und gemeinsam entwickeln.

Die Teilnahme ist kostenlos, muss aber im Vorhinein über Eventbrite erfolgen [Link]. Weitere Informationen gibt es auch auf der Seite Hack your city [Link].

Author Image
Author Image

Daniel Freytag

Gründer von karlszeit, Filmemacher, Blogger, Designer, Reisefan. Nicht zwingend in der Reihenfolge…